Schlagwort-Archive: zu verkaufen

Used Django 7.70 for sale – Sold!

Beginning of next year we will get another child –  and while the Django 7.70 is perfectly fine for a family with two small kids, it starts to get to cramped for one with three children. As a result (and admittedly feeling a bit sad) we will now sale our beautiful ship in order to get a larger one. A few points about our Django 7.70:

  • Concerning to Maree Haute the fastest Django that ever has been build: She has got the long keel with 1.95 m draft,  a Selden carbon mast and a square-top main sail with backstays.
  • First put to water in 2012
  • All sails are from Incidences:
    • Main sail (not new but in good shape)
    • Jib (not new but in good shape)
    • Storm Jib (as good as new)
    • Gennaker (good condition but four well-repaired smaller wholes  (as a result of being tangled in the forestay))
    • Code Zero (as good as new)
  • Ronstan mast slides
  • Raymarine ST68 Chartplotter
  • Two Raymarine ST70-Displays
  • Raymarine SPX10 Autopilot with p70 Controller
  • Raymarine Windex
  • Lowrance Link-8 VHF-Radio with passive AIS (other ships with AIS are shown on the chart-plotter display)
  • Yanmar 2YM15 integrated engine with  237.5 running hours
  • Dyneema Sheets and Haylyards
  • Life Raft (freshly maintained in 2016)
  • Foam cushions that make the boat (almost) unsinkable: Smallest boat with CE class A. If you would like to sail further off the shore safely (and especially with family) this is definetely a more suitable boat than e.g. a Seascape 27.
  • Boat fenders
  • Anchor with chain
  • The Logos, writing and „green“ nose can be removed easily – it is all plastic foil

The boat is in very good condition. There are some minor dents here and there, but the only „larger“ thing that I know of that has to be done is the re-painting of the carbon mast. But that can also wait one or two additional seasons.

The Django is located in Germany in the western Baltic Sea.
For all the people from France: Flight to Hamburg from Paris to Hamburg is about 80 € and I can pick you up at the airport to go to the boat. Price of transport to France by truck was 2700 € when I brought it here – so I assume it is roughly the same sum to bring it back.

Our ask price for the Django is 69.000 € but we can negotiate around this.

Please mail us via sailing@thematrix.eu.

Django 7.70 zu verkaufen – leider verkauft!

Wir bekommen weiteren Familienzuwachs – und während die Django für eine Familie mit zwei kleinen Kindern okay ist, wird es mit drei Kindern doch langsam irgendwie eng. Leider werde ich deshalb schweren Herzens unser schönes Schiff verkaufen, um in ein größeres Boot zu investieren.

Ein paar Punkte zu unserer Django 7.70:

  • Laut Maree Haute die schnellste Django, die bis jetzt gebaut worden ist: Sie hat den langen Kiel mit 1.95 m Tiefgang. einen Carbonmast von Selden und ein ausgestelltes Großsegel mit den dazugehörigen Backstagen.
  • Stapellauf 2012
  • Alle Segel sind von Incidences:
    • Großsegel (nicht neu aber guter Zustand)
    • Fock (nicht neu aber guter Zustand)
    • Sturmfock (so gut wie neu)
    • Gennaker (guter Zustand, aber vier kleinere geflickte Löcher (hatte sich leider einmal ziemlich um das Vorstag gewickelt)
    • Code Zero (so gut wie neu)
  • Ronstan kugelgelagerte Mastrutscher
  • Raymarine ST68 Chartplotter
  • Zwei Raymarine ST70-Displays
  • Raymarine SPX10 Autopilot mit einem p70 Controller
  • Raymarine Windex
  • Lowrance Link-8 VHF-Funkgerät mit passivem AIS (Schiffe werden hiermit auf dem Plotter dargestellt)
  • Yanmar 2YM15 Einbaumotor mit zum jetzigen Zeitpunkt 237.5 Benutzungsstunden
  • Rettungsinsel (frisch gewartet in 2016)
  • Herausnehmbar eingebaute Schaumkissen, die das Boot (fast) unsinkbar machenn: Kleinstes Boot mit CE Klasse A. Wenn man sicher in weiterer Entfernung vom Ufer (insbesondere mit Familie) segeln möchte, ist die Django aus meiner Sicht definitiv besser geeignet als z.B. eine Seascape 27.
  • Fender
  • Anker mit Kette
  • Dyneema-Schoten und Fallen

Das Boot ist in sehr gutem Zustand. Natürlich gibt es ein paar kleinere Macken, aber die einzige mir bekannte „größere“ Wartungsarbeit, die irgendwann mal gemacht werden muss, ist das Erneuern des Mastanstrichs – das kann aber auch noch ein oder zwei Saisons warten.

Das Boot liegt in der Neustädter Bucht, Deutschland.

Als Preis stellen wir uns 69.000 € vor – aber das ist auch noch ein bischen verhandelbar.

Bitte nehmt unter sailing@thematrix.eu mit uns Kontakt auf.